Zurück zu Aktuell

Niemand in Basel darf in einer prekären Lage alleine gelassen werden. Niemand.

Auch mitten unter uns, mitten in Basel, Bettingen und Riehen brauchen Menschen tag täglich unsere Hilfe.

Bitte stehen Sie jenen bei, denen niemand sonst beisteht und spenden Sie jetzt.

Oft braucht es nicht viel und die Welt gerät aus den Fugen: Grippe, Treppensturz oder Schwangerschaft reichen manchmal schon aus für Chaos im Leben. Eine Operation mit Komplikationen, ein Schlaganfall oder ein Kind mit einer unheilbaren Krankheit sind selbst für belastbare Menschen kaum alleine zu bewältigen.

Immer dann, wenn andere soziale Einrichtungen wie Spitex, Patientenorganisationen oder staatliche Stellen nicht zum Einsatz kommen und Unterstützung aus dem familiären Umfeld nicht möglich ist, springen wir vom Roten Kreuz in die Bresche:
Wir hüten kranke Kinder, unterstützen Familien in Krisenzeiten, besuchen, begleiten und chauffieren betagte Menschen, entlasten pflegende Angehörige, umsorgen ältere Personen zuhause und sind mit dem Rot-kreuz-Notruf rund um die Uhr erreichbar.

Häufig sind Menschen in schwierigen Zeiten auch finanziell nicht auf Rosen gebettet. Nur wenige können sich Hilfe und Unterstützung zu Marktpreisen leisten. Das Rote Kreuz Basel hilft allen Menschen – auch jenen mit sehr geringem Auskommen.

Dank Mitgliederbeiträgen und Spenden können wir bei Krisen rasch und unkompliziert helfen. Unabhängig davon, wie knapp jemand bei Kasse ist. Wer es sich hingegen leisten kann, bezahlt auch bei uns marktübliche Tarife.

Bitte stehen Sie jenen bei, denen niemand sonst beisteht und spenden Sie jetzt.

Mit Ihrem Beitrag können wir Menschen helfen. Vielen Dank, dass Sie jenen im Kanton Basel-Stadt die Hand reichen, die es dringend nötig haben.

Ich wünsche Ihnen eine schöne Adventszeit und frohe Festtage im Kreise Ihrer Liebsten.

Mit herzlichen Güssen
Rotes Kreuz Basel

Dr. Sabine Siegrist
Geschäftsleiterin

Weiterempfehlen